Kostengünstige, energieeffiziente und hochwertige Baustoffe. So sparen Sie doppelt.

Das nötige Wissen sowie Tipps und Erfahrungen zur Umsetzung bekommen Sie von uns.

Durch einen hohen Eigenleistungsanteil sparen Sie an vielen Stellen enorme Kosten ein.

Und schließlich Ihr Eigenheim, mit dem Sie Wert durch Eigenleistung schaffen.

 

 

 

Durch Selbstbauwerker wird Ihnen das Wissen vermittelt, das nötig ist, ein Fertighaus oder Holzständerhaus zu 90% in Eigenleistung zu errichten, und dadurch mindestens 30% Kosten einzusparen. Dabei wird die Eigenleistung so aufgebaut, dass der Aufwand in einem angemessenen Rahmen bleibt.

Das bedeutet praktisch, dass ein Projekt im Regelfall nach Start innerhalb eines Jahres oder schneller fertiggestellt werden kann, und dabei durchschnittlich mindestens 50.000€ 1 oder mehr eingespart werden. Der Wert der Eigenleistungen fließt dabei natürlich in den Hauswert mit ein. So verdienen Sie praktisch gesehen 50.000€ in einem Jahr. Klingt das lukrativ? Der größte Vorteil hierbei ist aber, dass Sie vollkommen unabhängig entscheiden, wie Sie vorgehen und bei welchen Lieferanten Sie einkaufen. So holen Sie die für sich größtmögliche Ersparnis raus, völlig individuell.

Sie werden mit dem Selbstbauwerker-Set 90% aller Arbeiten am Rohbau bis zum Abschluss der Maler- und Bodenlegerarbeiten selber übernehmen können. Sie bekommen einen A-Z-Leitfaden, der Sie durch alle Prozesse führt, so dass Sie genau wissen, welche Punkte wann zu erledigen sind. Das gilt auch für alle organisatorischen Themen wie Anträge, Anmeldungen etc. Mit dem Selbstbauwerker-Set können Sie Ihr Fertighaus ganz nach Ihren Bedürfnissen komplett in Eigenregie aufbauen.

Mit dem Selbstbauwerker-Set erhalten Sie…

Planungsvorlagen und Kalkulationsgrundladen, in denen Sie einfach Ihre Werte einsetzen können. Das spart Ihnen gerade am Anfang sehr viel Zeit und hilft Ihnen, sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen.

Einen Ablaufplan, der Ihnen genau aufzeigt, was, wie, wann und wo zu tun ist, was Sie beachten müssen, was Sie nicht vergessen dürfen usw. Das hilft besonders dabei, die letzten Unsicherheiten zu beseitigen.

Eine Videoanleitung mit folgenden Inhalten:

  • Bodenplatte
  • Aufbau der Haushülle: Holzständerwände und Dachstuhl (Pultdachhaus)
  • Einbau von Fenster und Türen
  • Dämmen und Abdichten der Wände
  • Aufbau der Zwischendecke
  • Dacheindeckung
  • Einbau derTreppe
  • Innenausbau: Aufstellen und Abschließen der Innenwände, Einbau der Innen-Türen
  • Elektro- und Sanitärinstallation 2
  • Legen der Fußbodenheizung
  • Maler-, Tapezier-, und Bodenarbeiten

Zum Produkt

Wir gehen davon aus, dass ein Einfamilienhaus, wenn es mit einer Baufirma bis zu einem Fertigstellungsgrad von 90% gebaut wird, im Schnitt mindestens 180.000€ kostet. Wenn das gleiche Haus nach dem Selbstbauwerker-Prinzip errichtet wird, können 54.000€ oder mehr eingespart werden. Die Höhe der Einsparungen liegt bei Ihnen. Wir geben Ihnen Tipps und Adressen, doch Sie treffen die Entscheidungen.

2 Hierbei ist zu beachten, dass bestimmte Arbeiten nur durch zertifizierte Fachleute erledigt werden dürfen, dies betrifft hauptsächlich die Anschlüsse an die Versorgernetze. Wir zeigen Ihnen, was Sie selbst machen dürfen und was dabei zu beachten ist. Außerdem geben wir Ihnen Tipps für die Beauftragung der richtigen Handwerker.